Formel 1

Formel 1 Chefvermarkter Bernie Ecclestone glaubt, dass es mit dem Nürburgring zu keiner Einigung mehr kommt / Ersatzrennen nicht geplant

"Im Moment ist das Deutschland-Rennen tot"

Archivartikel

Melbourne.Chefvermarkter Bernie Ecclestone hat das Deutschland-Rennen der Formel 1 für "im Moment tot" erklärt. Kurz vor dem Saisonauftakt in Australien stellte Ecclestone zudem klar: "Es wird keinen Ersatz geben, wenn es nicht stattfindet." Damit würde erstmals seit 60 Jahren kein Formel-1-Rennen in Deutschland stattfinden. Allerdings betonte er auch: "Das Rennen in Deutschland ist für die Formel 1

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2709 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00