Formel 1

Formel 1 Trotz ungeklärter Menschenrechtslage und Ukraine-Krise macht der Formel-1-Zirkus am Wochenende in Russland Station / Rennställe lehnen Boykott ab

Putins nächstes Prestigeprojekt

Archivartikel

Sotschi.Eine Absage des Großen Preises von Russland kam für Bernie Ecclestone nie in Frage. Ungeachtet der Eskalation in der Ukraine-Krise und der ungeklärten Menschenrechtslage wird die Formel 1 an diesem Wochenende in Sotschi Station machen. Der erste Grand Prix in Russland seit 1914 ist ein Meilenstein - und für Ecclestone-Freund Wladimir Putin ein weiteres höchst umstrittenes

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3363 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00