Formel 1

Formel 1 Spektakuläres Nachtrennen bleibt bis 2021

Spaßfaktor Singapur

Singapur.Sebastian Vettel darf sich auch in den nächsten Jahren auf den Formel-1-Neuzeitklassiker in Singapur freuen. Der Vertrag für das Nachtrennen mit spektakulären Bildern des erleuchteten Marina Bay Street Circuit und einem Rahmenprogramm mit Stars von Ariana Grande bis Seal wurde um vier Jahre bis 2021 verlängert. Am Freitag gaben Formel-1-Chef Chase Carey und die Streckenverantwortlichen den neuen Vertrag bekannt.

"Das erste Nachtrennen in diesem Sport ist eines der packendsten Events im gesamten Jahr", sagte Carey und lobte den Grand Prix vor der Hochhaus-Kulisse des Stadtstaates als "Tor nach Asien" und "ikonisches Rennen weltweit". Kein Wunder, kaum ein Grand Prix dürfte so nach dem Geschmack der neuen US-Besitzer sein wie der in Singapur: Ein Rennwochenende mitten in der City, Musikstars von Weltformat, Party, und Action auf der Strecke.

Das Rennen habe einen signifikanten Beitrag zur Wirtschaft gebracht, sagt Handels- und Industrieminister S. Iswaran. 60 Prozent der Kosten für das Rennen übernimmt die Regierung, den Rest zahlen die Organisatoren des Grand Prix.

"Als Marke wird Singapur mit Effizienz assoziiert, aber als eher weniger aufregend als andere Plätze", betonte Professor Sharon Ng von der Nanyang Business School. "Die Formel 1 hilft uns, den Spaß- und Spannungs-Quotient für die Stadt zu steigern." Angeblich soll das Rennen seit der Premiere 2008 insgesamt 350 000 Touristen zusätzlich nach Singapur gebracht haben. dpa