Formel 1

Formel 1 Tiefe Enttäuschung bei Sebastian Vettel und Ferrari nach dem USA-Rennen

"Weit entfernt von ideal"

Archivartikel

Austin.Es ging wieder bergab mit Ferrari, diesmal in den USA auch noch rückwärts. Von Siegen ist die Scuderia weit entfernt, Sebastian Vettel verpasste als Vierter zum zwölften Mal in 18 Rennen das Podest. Und Kimi Räikkönen kam erst gar nicht ins Ziel. Nach einem Boxenstopp musste er sein rotes Formel-1-Auto an der Steigung zur ersten Kurve anhalten, ein Rad war nicht richtig montiert. Der 37 Jahre

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00