Freudenberg

Bilanzvorlage Weinheimer Technologiekonzern stellt sich auf schwierigere Zeiten ein / Mitarbeiterzahl soll allenfalls stabil bleiben

Freudenberg fährt auf Sicht

Weinheim.Nach einem Rekordumsatz 2018 blickt der Weinheimer Technologiekonzern Freudenberg skeptisch auf das laufende Geschäftsjahr. „Wir planen vorsichtig und gehen von einer verhaltenen Geschäftsentwicklung mit einem Umsatzplus von höchstens ein bis zwei Prozent aus“, sagte Moshen Sohi, Sprecher der Unternehmensleitung, gestern bei der Bilanzvorlage in Weinheim. Das Betriebsergebnis werde

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3150 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema