Friedrichsfeld

Friedrichsfeld Gardeball in der Lilli-Gräber-Halle

400 Tänzer treten an

Die Friedrichsfelder Schlabbdewel laden am Sonntag, 13. Januar, zum Gardeball 55+1 in die Lilli-Gräber-Halle ein. Auftakt ist um 12 Uhr. Angemeldet haben sich Garden aus insgesamt 16 Vereinen aus der Region mit circa 400 Tänzerinnen und Tänzern, die rund 80 Tänze präsentieren werden. Die Garden treten in vier verschiedenen Altersklassen in zusammengerechnet 17 Kategorien gegeneinander an, um jeweils in einer Kategorie unter die ersten drei zu kommen. Dafür gibt es dann einen Pokal. Die Jury besteht aus erfahrenen Trainern und Trainerinnen. Durch die große Unterstützung der Eltern der Gardemädels, der Garde und des gesamten Elferrates und Präsidiums ist es erst möglich, so einen Gardeball in dieser Größe durchführen zu können. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

In der Halle gibt es noch wenige Sitzplätze sowie Stehplätze im hinteren Bereich. Eintrittskarten zum Preis von vier Euro gibt es direkt vor Ort. Der Gardeball war schon im vergangenen Jahr geplant. Da feierte nämlich die Garde ihr 55-jähriges Bestehen. Doch eine kaputte Heizung in der Halle machte der Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung. -ion