Friedrichsfeld

Friedrichsfeld: Nicole Ridinger tritt morgen ihr Amt an

Auf die Maikönigin warten viele Termine

Archivartikel

Marion Schatz

Wenn am morgigen Samstag auf dem Goetheplatz der Maibaum aufgestellt ist, dann wird auch sie erstmals öffentlich in Erscheinung treten: Nicole Ridinger, die nunmehr 13. Maikönigin des Heimatvereins. Abergläubisch ist die junge Frau nicht, ganz im Gegenteil, sie freut sich auf ihr Amt, welches sie im Laufe des Wonnemonats auch auf viele Veranstaltungen der örtlichen Vereine

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2027 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00