Friedrichsfeld

Friedrichsfeld

Brandstiftung an geparktem Auto

Archivartikel

Mit einer brennbaren Flüssigkeit hat ein bislang unbekannter Täter am Dienstag, 31. Dezember, versucht, ein Auto in Brand zu setzen, wie die Polizei mitteilt. Der Peugeot 4007 war an den Friedrichsfelder Kleingartenanlagen Im Büchsenschall abgestellt, wo die 46-jährige Halterin jedoch schnell auf das Feuer aufmerksam wurde und es selbst löschte. Der Brandbeschleuniger sei zwischen 14.40 Uhr und 14.50 Uhr auf die Motorhaube geschüttet worden, so die Beamten.

Die Schadenshöhe ist noch unklar; jetzt werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben. Sie können sich telefonisch unter 06203/ 93 05-0 beim Ladenburger Polizeirevier melden. pol/red