Friedrichsfeld

Friedrichsfeld

Bunte Laternen in den Straßen

Zum Martinszug laden die Interessengemeinschaft der Vereine und der Förderverein der Friedrichsfeldschule ein. Er findet statt am Montag, 11. November. Aufstellung ist um 18 Uhr vor der katholischen Kirche. Von dort aus nimmt der Zug seinen gewohnten Weg durch die Neudorf-, Mülhauser-, Kolmarer- und Vogesenstraße wieder zurück in die Neudorfstraße und von dort über die Rappoltsweiler Straße in den unteren Schulhof.

Dort löst sich der Zug auf und die Kinder bekommen ihre, von der IGF und dem Schulförderverein spendierten Martinsbrötchen. Musikalisch begleitet wird der Martinszug vom Musikverein, gesichert von Polizei, Feuerwehr und Rotem Kreuz. Im Schulhof gibt es für die Kinder warmen Apfelsaft vom Roten Kreuz. Außerdem bietet der Förderverein der Schule wieder Glühwein und Bratwürste an. Was im Moment leider noch fehlt ist ein St. Martin mit Pferd. Bisher gab es für die IGF nur Absagen. Falls jemand kurzfristig einspringen kann, ein Kostüm ist vorhanden, der kann sich beim IGF-Vorsitzenden Reinhard Schatz, Telefon 0621/47 88 88 melden. -ion