Friedrichsfeld

Friedrichsfeld Johanniter bieten Kurs an

Ersthilfe für Pferd und Reiter

Archivartikel

Im Kurs „Erste Hilfe für Pferd und Reiter“ lernen die Teilnehmer in Friedrichsfeld die wichtigsten Maßnahmen der Ersten Hilfe – sowohl bei einer Verletzung des Pferdes als auch des Reiters. Unter dem Motto „Nicht im Lehrsaal, sondern direkt auf dem Reiterhof“ steht dabei das praktische Üben der Maßnahmen immer im Mittelpunkt.

Ein erfahrener Tierarzt zeigt, wie man die Zeitspanne bis zur Übernahme durch den Tierarzt sinnvoll überbrücken kann. Die Erste Hilfe beim Reiter, zum Beispiel nach einem Reitunfall, bringen die Erste-Hilfe-Trainer mit viel Praxis auf den Punkt. Der maßgeschneiderte Kurs macht fit, um im Notfall kompetent helfen zu können.

Die Inhalte sind unter anderem: Notfälle beim Pferd erkennen; Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Wunden, Nageltritt, Lähmungen, Kreuzverschlag, Verbrennungen, Atemnot, Koliken und Durchfall; praktisches Üben der Maßnahmen direkt am Tier; die sinnvolle Ausstattung der Stallapotheke; Notfälle beim Reiter: Was immer richtig und wichtig ist und allgemeines Vorgehen am Notfallort; Erste Hilfe bei Stürzen vom Pferd oder nach einem Tritt durch den Vierbeiner; Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen und vieles mehr.

Die nächsten Kurse finden statt am Samstag, 2. November und Samstag, 7. Dezember, jeweils von 10 bis 16 Uhr. Anmeldung und Information unter Telefon 0621/48303-0 oder per E-Mail ausbildung.mannheim@johanniter.de. Johanniter-Unfall-Hilfe, Bildungseinrichtung Mannheim, Saarburger Ring 61, 68229 Mannheim. Die Teilnahmegebühr von 50 Euro pro Person (inkl. Verpflegung) kann direkt im Kurs bezahlt werden. Dieser findet statt auf dem Annahof Friedrichsfeld, Grenzhofer Weg 80, 68229 Mannheim. -ion