Friedrichsfeld

Friedrichsfeld Ski-Club feiert auf der Tennisanlage

Gute Stimmung trotz Regen

Archivartikel

Der Wettergott hatte den Ski-Club, seine Mitglieder, Helfer und Freunde in den letzten Jahren mit durchgehend gutem Wetter belohnt – in diesem Jahr gönnte er sich eine Pause. Doch das konnte die Stimmung der Besucher nicht trüben: Durch die Verlegung des Sommerfests von der großen Wiese vor das neu gestaltete Clubhaus, konnten den Gästen Sitzmöglichkeiten im Trockenen geboten werden.

Spielolympiade und mehr

Auch beim traditionellen jährlichen Sommerfest auf der Tennisanlage feierten die Gäste trotz fehlenden Sonnenscheins ausgelassen. Ob bei einem leckeren Essen vom Gourmet-Stand – sei es Lamm oder Lachs – oder doch ganz rustikal bei einer Bratwurst mit Pommes, es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Bereits am Nachmittag wurde der Nachwuchs des Vereins eingebunden. Mit einer kleinen Olympiade, welche von der Damenmannschaft des FSC organisiert wurde, lockten die Verantwortlichen viele Kinder auf die Anlage. So entstand ein lebhaftes Spielen und Toben an den aufgebauten Stationen: Von Wasserspielen, Sackhüpfen und Dosenwerfen bis hin zu ersten Versuchen mit dem Tennisschläger konnten die Kinder in verschiedenen Abschnitten ihr Talent auf die Probe stellen.

Im Laufe des Abends kamen zwar immer wieder kleine Schauer auf, jedoch tat das der Stimmung keinen Abbruch. Bei Wein, Aperol Spritz und Bier saß man gemütlich zusammen, tauschte sich aus und genoss den gemeinsamen Abend.

Als einzigen offiziellen Programmpunkt ehrten Kathrin Ruf-Brehme und Sarah Erny als Mitglieder des neu gewählten Vorstandsteams die Jubilare dieses Jahres. Die rund 80 Gäste, welche zu späterer Stunde zudem von Stadträtin Marianne Seitz überrascht wurden, saßen bis zum späten Abend zusammen. -ion