Friedrichsfeld

Schriesheim: In Sachen Notunterkünfte fordern die Freien Wähler eine genauere Prüfung alternativer Unterbringungsmöglichkeiten

Immobilien-Profis sollen der Stadt helfen

Archivartikel

Konstantin Groß

"Wir sind nicht diejenige Fraktion, die jede Woche eine Pressekonferenz macht", meint Heinz Kimmel, der Vorsitzende von Schriesheims Freien Wählern. Und in der Tat haben die "Gelben" dieses Mittel der Öffentlichkeitsarbeit jahrelang nicht in Anspruch genommen: "Unsere Bühne ist eben der Gemeinderat."

Nun aber, da ein ihnen wichtiges Thema vom Bürgermeister von der

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2590 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00