Friedrichsfeld

Friedrichsfeld Öffentliche Veranstaltung in Turnhalle

Jugendtreff ist Thema im Bezirksbeirat

Archivartikel

Sei es der Jugendtreff, das Rettungszentrum am Saarburger Ring oder die Parkraumproblematik: Die Bezirksbeiräte in Friedrichsfeld haben bei ihrer konstituierenden Sitzung am Mittwoch, 27. November, viel zu besprechen. Zahlreiche Punkte stehen auf der Tagesordnung. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Turnhalle in der Vogesenstraße 65. Der Eingang liegt in der Rittershofener Straße.

Der derzeitige Träger des Jugendtreffs, der Jugendtreff Friedrichsfeld e.V., wird Ende 2019 aufhören, der freireligiöse Wohlfahrtsverband übernimmt ab dem neuen Jahr. Er hatte sich laut Beschlussvorlage der Verwaltung gegen das evangelische Schifferkinderheim Mannheim durchgesetzt. Um die Kosten zu decken, will die Stadt Zuschüsse zur Verfügung stellen. Der Bezirksbeirat soll beraten, beschlossen werden soll der Wechsel einen Tag später im Bildungssausschuss.

Gebäude ohne Geländer

Ein weiteres Thema ist das Rettungszentrum am Saarburger Ring. Die Stadt mietet es von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GBG. Beim Bau wurde auf ein Geländer auf dem Dach verzichtet, ebenso auf Sensoren für CO2 und Feuchtigkeit innerhalb des Gebäudes. Das Problem aus Sicht der Bezirksbeiräte: Auf dem Dach können keine Übungen der Freiwilligen Feuerwehr abgehalten werden, und die Lüftungsanlage im Haus verbrauche wegen der fehlenden Sensoren zu viel Energie. Das Gremium möchte wissen, ob und wann die beiden Maßnahmen angegangen werden. Von der GBG heißt es dazu, dass ein Geländer angebracht werden könnte. Der Einbau von Sensoren sei dagegen zu teuer – gemessen am Nutzen.

Was wird aus Bürgerdienst?

Weitere Themen, die an dem Abend beraten werden, sind unter anderem die Gestaltungsmöglichkeiten am Ortseingang Vogesenstraße, die Verwendung der früheren Räume des Bürgerdienstes, die Parkraum-Problematik, das Stadtbezirksbudget, die Ausschilderung am S-Bahnhof, der Verkehr am Straßburger Ring und die Wohnsituation in der Wallonenstraße. tge