Friedrichsfeld

Friedrichsfeld L 597 beidseitig nicht befahrbar

Sattelzug von Fahrbahn abgekommen

Zu einem Verkehrsunfall ist es auf der L 597 zwischen Schwetzingen und Friedrichsfeld gekommen. Wie die Polizei am Wochenende mitteilte, ist ein Lkw-Fahrer, der aus Richtung Schwetzingen kam, am vergangenen Freitag gegen 15.30 Uhr ohne Fremdverschulden nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der mit Getriebeteilen beladene Sattelzug kam schließlich im angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand und drohte dort nach rechts umzukippen.

Kran zur Bergung

Nach Eintreffen zweier Streifenwagenbesatzungen wurden ein Abschleppdienst und die Feuerwehr verständigt. Die Blauröcke reinigten eine durch den Lkw auf der Fahrbahn entstandene Verschmutzung. Das hinzugerufene Abschleppunternehmen war mit insgesamt sechs Fahrzeugen und zehn Mitarbeitern vor Ort. Ein Kran zur Bergung des Lkw konnte trotz einer über der Straße verlaufende Hochspannungsleitung mit genügend Sicherheitsabstand aufgebaut werden.

Während der Bergungsmaßnahmen musste die Landstraße von 18.30 bis etwa 20 Uhr voll gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. red/pol