Friedrichsfeld

Friedrichsfeld BdS ist unterstützend mit dabei

Sommertagszug und Frühlingsfest finden statt

Archivartikel

Nach dem ersten Schreck hat sich die Aufregung bei der Interessengemeinschaft Friedrichsfelder Vereine (IGF) bezüglich des Sommertagszuges mit Frühlingsfest wieder gelegt. Nachdem nämlich bekannt wurde, dass der BdS mangels Teilnehmern den verkaufsoffenen Sonntag absagen musste, war zunächst nicht klar, ob man den Sommertagszug durchführen kann.

Das hat sich jedoch recht schnell geklärt, denn BdS-Vorsitzender Klaus Schnellbach hatte schon die benötigten Genehmigungen beantragt und erhalten. Außerdem übernimmt der BdS die Kosten für die Absperrungen, wie Schnellbach in einer eilig einberufenen Sitzung erklärte. Hierbei erläuterte er auch noch einmal die Gründe für die Absage. „Ein Großteil der Geschäfte, die sich sonst am verkaufsoffenen Sonntag beteiligen, können aus verschiedenen Gründen in diesem Jahr leider nicht dabei sein“, sagte Schnellbach. Das habe sich leider erst ergeben, als der verkaufsoffene Sonntag schon beantragt und auch genehmigt war. Von daher steht es den übrigen Gewerbetreibenden natürlich offen, ob sie öffnen möchten oder nicht. „Nur für uns hätte sich für ein paar Geschäfte der Aufwand einfach nicht gelohnt“, erklärte Schnellbach.

Kulinarisches noch Mangelware

Erleichterung herrscht nun auch bei der IGF. „Wir hätten den beliebten Sommertagszug und das Frühlingsfest nur sehr ungern abgesagt“, erklärte IGF-Vorsitzender Reinhard Schatz. Beides kann nun in gewohnter Weise stattfinden. Die anwesenden Vereinsvertreter waren sich auch einig, dass man die Teilnehmer im großen Umkreis des Goetheplatzes und der Vogesenstraße platzieren sollte, wo die Straße ohnehin gesperrt ist.

Neben den Teilnehmern am Sommertagszug gibt es auch mehrere Vereine, die mit Infoständen auf ihre Arbeit aufmerksam machen oder zu kühlen Getränken einladen. Derzeit noch etwas spärlich ist das kulinarische Angebot. Wer sich hieran beteiligen möchte, der kann sich bei Reinhard Schatz, Telefon 0621/478888, E-Mail longbowman@t-online.de anmelden. -ion