Friedrichsfeld

Friedrichsfeld Adventsfeier der Arbeiterwohlfahrt

Treue Mitglieder geehrt

Zur Adventsfeier hatte der Ortsverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Friedrichsfeld ins Nebenzimmer des ehemaligen Gasthauses „Zur Sonne“ eingeladen. Zu weihnachtlicher Musik konnten sich die vielen Gäste erst einmal an Kaffee und Kuchen stärken. Dieter Link begrüßte die Gäste, auch im Namen seiner Frau Marianne, die leider aus gesundheitlichen Gründen dieses Mal nicht dabei sein konnte.

Ruth Lieske spielte nicht nur weihnachtliche Weisen und lud zum mitsingen ein, sie hatte auch ein kleines Programm vorbereitet, welches von Liesel Vesely mit der schönen Geschichte „Der Weihnachtsapfel“ eröffnet wurde. Dabei ging es um den kleinen Florian, der in ärmlichen Verhältnissen lebt und am Weihnachtsabend eine besondere Überraschung bekommt.

Nach einem gemeinsamen Lied stellte Altstadtrat und NABU-Vorstandsmitglied Paul Hennze den Vogel des Jahrs 2019, die Feldlerche vor. Matthias Link hatte dazu wieder für alle Anwesenden einen Ausdruck mit dem Bild des Vogels gemacht.

Nun war es an der Zeit langjährige und verdiente Mitglieder zu ehren. Das übernahm Vorsitzender Richard Matuszewska. Irene Steinmann gehört der AWO seit 15 Jahren an und bekam dafür Urkunde und Anstecknadel sowie ein Blumenpräsent. Bei Kurt Preis sind es schon 40 Jahre, die ebenfalls mit Urkunde, Nadel und Blumenpräsent geehrt wurden. Paul Hennze wiederum ehrte den Vorsitzenden, der ebenfalls schon seit 40 Jahren AWO-Mitglied ist.

Ein besonderer Dank ging an Dieter Heid, der sich immer um die Räumlichkeiten kümmert, an Dieter Link für seine besondere Hilfe und auch an Marianne Link., die nicht da sein konnte. Zu guter Letzt erhielt auch Ruth Lieske ein Blumenpräsent, die wie immer für die Musik zuständig war.

Eine lustige Geschichte zum Thema Gesundheitsreform steuerte Dieter Link bei, Liesel Vesely trug noch das Gedicht vom „Gutselhund“ in Mundart vor und Irene Steinmann hatte ebenfalls ein Gedicht mit dem Titel „Advent – jammern auf hohem Niveau“ mit dabei. Nach noch einigen weihnachtlichen Weisen ab es für alle Anwesenden noch ein Abendessen, ehe man die Adventsfeier dann ausklingen ließ. -ion