Friedrichsfeld

Friedrichsfeld Auszeichnungen beim Cäcilientag des Kirchenchors

Treue Mitglieder geehrt

Die Messe am Christkönigsonntag hat der katholische Kirchenchor musikalisch mitgestaltet. Und das nicht ohne Gund, denn gleichzeitig wurde der Cäcilientag gefeiert, der an die Patronin der Kirchenmusik, die Heilige Cäcilia, erinnert. Sie wurde um 200 nach Christus geboren und um 230 nach Christus in Rom enthauptet. Die Kirchenbesucher kamen in den Genuss von Werken der Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy, John Rutter, Dan Forrest und Henry Purcell.

Eine Einführung in die überwiegend englisch gesungenen Lieder gab es von Jürgen Skarke sowie der Vorsitzenden des Kirchenchors Monika Müller. Eingebunden in den Gottesdienst erklangen so „God be in my heart“ und „Look at the world“ von John Rutter, „Good night, dear heart“ von Dan Forrest, dessen Text allerdings von Marc Twain anlässlich des Todes seiner Tochter geschrieben wurde, „Remember not, Lord, our offences“ von Henry Purcell sowie von Felix Mendelssohn Bartholdy „Herr, nun lässest du deinen Diener“. Gegen Ende des Gottesdienstes wurden langjährige Mitglieder des Kirchenchores geehrt.

Herausragend dabei die Ehrung für Ria König, die schon seit 80 Jahren aktiv dabei ist. Für 65 Jahre wurden Inge Adler und Norbert Rude geehrt. Norbert Rude war rund 25 Jahre Vorstand des Kirchenchores, ist heute dessen Ehrenvorstand und hat maßgeblich das Fest zum 100-jährigen Jubiläum des Chors organisiert. Ria Wachtel wurde für 45 Jahre geehrt, Eduard Feistl für 30 Jahre und Karin Sachs für 10 Jahre im Chor.

Pfarrer Markus Miles bedankte sich bei den Geehrten für ihre jahrelange Treue zum Chorgesang und beim gesamten Chor und seinem Chorleiter Wolfgang Sachs für die wundervolle Mitgestaltung des Gottesdienstes. Nach dem Gottesdienst trafen sich dann alle Chormitglieder mit ihren Familien zum gemeinsamen Mittagsessen und zum Ausklang des Cäcilientages im Bernhardushof. -ion