Friedrichsfeld

Friedrichsfeld Weihnachtliche Hauptversammlung beim OGV

Um neue Gewächse bemüht

Trotz einer stabilen Mitgliederzahl von 120 muss der Obst- und Gartenbauverein Friedrichsfeld weiter versuchen, neue Mitstreiter zu gewinnen. Dass hat der Vorsitzende Ludwig Mühlbauer bei der Jahreshauptversammlung betont. Im Beisein des Ehrenvorsitzenden Lothar Mauer blickte er bei der mit der Weihnachtsfeier verbundenen Versammlung in der Turnhalle zudem auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

In seinem Geschäftsbericht erinnerte Mühlbauer an insgesamt 15 Veranstaltungen, die allesamt gut bis sehr gut besucht gewesen seien. Mitunter habe aber das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, etwa bei der sehr sorgfältig vorbereiteten Gartenbegehung oder auch bei der ersten Kinderveranstaltung. Man könne aber trotzdem von einem erfolgreichen sprechen. Es gab unter anderem sechs Schneidekurse, die Teilnahme an der Aktion „Putz deine Stadt raus“, zwei sehr gut besuchte Kinderveranstaltungen, den Tag der offenen Gartentür und eine Lehrfahrt.

Neu sei die Pflanzentauschbörse, die Annette Lentz in der Bibliothek eingerichtet habe. Als erfreulich bezeichnete es der Vorsitzende, dass zu den Veranstaltungen auch immer wieder viele Gartenfreunde aus den Nachbargemeinden nach Friedrichsfeld kommen.

Für das Jahr 2018 habe man wieder einen attraktiven Aktivitätenplan zusammengestellt, sagte Mühlbauer. Von einem kleinen Plus in der Kasse sprach Kassiererin Annette Lentz in ihrem umfangreichen Bericht. Die Revisoren Reinhold Wolpert und Bernhard Erbacher hatten nichts auszusetzen, die Entlastung erfolgte einstimmig.

Zwei Mitglieder sollten an diesem nachmittag geehrt werden, doch sie konnten nicht an der Veranstaltung teilnehmen. So wird Ludwig Mühlbauer die Jubilare Klaus Wosnitza (25 Jahre Mitglied) und Meinrad Benz (50 Jahre Mitglied) besuchen, um die Ehrung nachzuholen.

Paul Hennze berichtete abschließende über den Vogel des Jahres 2018, den Star. Jeder Gast hatte ein Glückslos erhalten, der ihm zum Abschluss ein Geschenk in Form von Weihnachtssternen, Honig oder Äpfeln bescherte. -ion