Friedrichsfeld

Friedrichsfeld VR Bank übergibt 2000 Euro an Ski-Club

Zahlreiche Spenden für den Clubhaus-Umbau

Archivartikel

Der Neubau des Clubhauses beim Friedrichsfelder Ski Club war ein wichtiger und vor allem notwendiger Schritt für die Zukunft des Vereins. Darüber waren sich auch alle Mitglieder einig, als sie einstimmig für den Neubau stimmten. Das Bestreben der Vorstandschaft war es zudem, dieses Großprojekt ohne die Aufnahme eines Kredites zu stemmen. Möglich war das natürlich nur durch viel Eigenarbeit aber auch durch zahlreiche Spender.

Allen voran die VR Bahn Rhein-Neckar, die sich mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro beteiligte. Henning Raufelder überbrachte den symbolischen Scheck im Rahmen des Sommerfestes. Doch auch den vielen Mitgliedern, die gespendet haben galt der Dank der Vorstandschaft. Es durfte natürlich auch noch weiter gespendet werden, was am Abend des Sommerfestes auch einige Mitglieder ganz spontan taten. Jeder Spender erhielt übrigens einen Holzklotz, den er selbst gestalten kann und der dann in einer Spendentafel im Clubhaus seien Platz findet.

Im Namen der IG Friedrichsfelder Vereine gratulierte der Vorstand des MGV Frohsinn Gerhard Krieger mit einem Kuvert, das gleiche taten Bernd Hoffmann für den FC Germania und Bernd Binder für die Kantorei. Glückwünsche überbrachte zudem Stadträtin Marianne Seitz. Sie alle waren voll des Lobes für das gelungene neue Clubhaus. -ion