Friedrichsfeld

Edingen-Neckarhausen/Friedrichsfeld Fusion vollzogen

Zwei BDS-Ortsverbände machen gemeinsame Sache

Archivartikel

Bereits seit 1. Januar haben sich die Ortsverbände des Bundes der Selbstständigen (BDS) in Edingen-Neckarhausen und Friedrichsfeld zum nun neuen Ortsverband Edingen-Neckarhausen-Friedrichsfeld zusammengeschlossen. Die Gewerbetreibenden der drei Orte wollen so ihre Kräfte bündeln und auch neue Mitglieder werben, heißt es zur Begründung.

Vor wenigen Tagen fand die erste gemeinsame Hauptversammlung statt, nachdem sich der BDS-Ortsverband Friedrichsfeld tags zuvor faktisch aufgelöst hatte. Vereinbart wurde dabei, dass alle traditionellen, vom BDS unterstützten Veranstaltungen der drei Orte auch weiterhin stattfinden werden. So wird es in Friedrichsfeld auch in Zukunft den verkaufsoffenen Sonntag beim Frühlingsfest, die Schultütenaktion, die gemeinsame Kerweeröffnung mit der IGF sowie den Weihnachtsmarkt geben. Hier wäre zum Beispiel auch die Beteiligung von Gewerbetreibenden aus der Doppelgemeinde denkbar. Geleitet wurde die Sitzung von Klaus Schäfer, der sich bereits in der Vergangenheit immer wieder für die Belebung der Ortsverbände engagiert hatte.

Nach einem kurzen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres folgte der Kassenbericht, der ein gutes Plus aufweist. Die erbetene Entlastung für Kassiererin und Gesamtvorstand erfolgte ebenso einstimmig wie die durch den Zusammenschluss nötig gewordene Satzungsänderung und die Vorstandswahlen.

Gewählt wurde bei der Versammlung ein Leitungsteam, das sich wie folgt zusammensetzt: Sabine Herrwerth (Edingen), Stefan Bordne (Edingen), Thomas Luft (Neckarhausen) und Klaus Schnellbach (Friedrichsfeld). Unterstützt wird das Leitungsteam von einem Beirat, dem Thea-Patricia Arras (Wirtschaftsförderin von Edingen-Neckarhausen), Rita Weik, Nicole Schmich, Georg Schneider und Frank Nemetschek angehören.

Beratend stehen dem Vorstand des neuen Ortsverbandes Dietmar Clysters und Klaus Schäfer zur Verfügung. Zum Abschluss gab es noch einige Anregungen zum besseren Kennenlernen der Mitglieder wie etwa regelmäßige Treffen oder auch ein Stammtisch.