Friesenheimer Eulen

Handball Eulen-Trainer Benjamin Matschke peilt drittletzten Tabellenplatz mit Ludwigshafen an / Für Neuzugänge fehlt das Geld

„Das Team ist entwicklungsfähig“

Archivartikel

LUDWIGSHAFEN.Das war ein mieser Start in die neue Saison für Handball-Bundesligist Eulen Ludwigshafen. Die Pfälzer blamierten sich im DHB-Pokal, flogen bereits in der ersten Runde nach einer 28:29-Niederlage gegen den Drittligisten VfL Pfullingen aus dem Wettbewerb. Zudem gingen Eulen-Coach Benjamin Matschke durch die völlig überraschende Niederlage im Hinblick auf den Bundesligastart am kommenden Sonntag

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3207 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00