Friesenheimer Eulen

Handball

Eulen holen Matej Asanin

Die Eulen Ludwigshafen verstärken sich auf der Torhüter-Position mit Matej Asanin, der mit sofortiger Wirkung vom portugiesischen Erstligisten Sporting Lissabon bis Saisonende zum Handball-Bundesligisten wechselt.

Der 2,03 Meter große ehemalige kroatische Junioren-Nationalspieler sammelte bereits von 2014 bis 2016 Bundesliga-Erfahrung beim derzeitigen Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten und wird bei den Eulen die Nummer 81 tragen.

„Matej ist im besten Torhüteralter und konnte bereits in Champions League und Bundesliga Erfahrung sammeln. Wir trauen ihm durchaus viel zu, so dass er uns in der Rückrunde helfen kann“, sagt Trainer Benjamin Matschke. zg