Friesenheimer Eulen

Handball Pfälzer stürzen bisherigen Primus dank des verdienten 34:27-Sieges in der Friedrich-Ebert-Halle

Eulen Ludwigshafen vernaschen Leipzig

Archivartikel

LUDWIGSHAFEN.Der Knoten ist geplatzt. Im vierten Bundesligaspiel gelang den Eulen Ludwigshafen gestern Abend der erste Sieg. Und der kam ausgerechnet gegen den als verlustpunktfreien Tabellenführer angereisten SC DHfK Leipzig. Die Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke bezwang in der heimischen Friedrich-Ebert-Halle den Favoriten, der in seinen ersten drei Spielen so stark war, deutlich mit 34:27

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1698 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00