Friesenheimer Eulen

Handball Geschäftsführerin bekommt Lob von HBL-Chef

Heßler bei Eulen im Dauereinsatz

Archivartikel

Ludwigshafen.Lisa Heßler findet im Moment keine Ruhe. Die jüngste Geschäftsführerin der Handball-Bundesliga (HBL) kann sowieso schon schlecht von der Arbeit für die Eulen Ludwigshafen abschalten. In dieser außergewöhnlichen Zeit fällt der 31-Jährigen das besonders schwer. Sie kann mit ihren Freundinnen auch nicht wie gewohnt ins Fitnessstudio gehen, weil es wegen der Corona-Krise geschlossen ist. „So

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2994 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00