Friesenheimer Eulen

Handball Erwartete Niederlage mit 32:41 beim SC Magdeburg

TSG Friesenheim lässt zu viele Gegenstöße zu

Archivartikel

Magdeburg.Aufsteiger TSG Friesenheim hat gestern Abend in der Handball-Bundesliga beim hochfavorisierten SC Magdeburg am Ende zwar deutlich mit 32:41 (18:20) verloren - doch die Eulen zogen sich dennoch achtbar aus der Affäre. Denn erst in der zweiten Halbzeit, als sich die TSG durch fünf Zeitstrafen für Evgeni Pevnov (2), Philipp Grimm, Gunnar Dietrich und Christian Dissinger selber schwächte und

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2017 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00