Friesenheimer Eulen

Handball Eulen verlieren beim HC Erlangen mit 22:26

„Zu viele Zeitstrafen“

Archivartikel

ERLANGEN.Ohne sieben Spieler hielten die Eulen Ludwigshafen zwar lange mit, doch letztlich verlor das Tabellenschlusslicht der Handball-Bundesliga beim HC Erlangen mit 22:26 (13:13). „Wir waren nicht clever genug, haben zu viele unnötige Zeitstrafen kassiert“, resümierte Eulen-Coach Benjamin Matschke.

Sein Debüt bei den Ludwigshafenern feierte David Spiler. Mit der Verpflichtung des 35-Jährigen

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1973 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00