Fußball

Fußball Stuttgarts Trainer Wolf wittert Chance in Gladbach

"Alles raushauen"

Archivartikel

Stuttgart.Auch ohne seinen Torjäger Daniel Ginczek möchte der VfB Stuttgart in der zweiten DFB-Pokalrunde bei Borussia Mönchengladbach für eine Überraschung sorgen. Der wieder genesene Stürmer wird am Dienstag gegen den favorisierten Bundesligisten geschont, um ihn nach seinem Comeback nicht zu überlasten. "Es macht keinen Sinn, ihn auf die Reise mitzunehmen", sagte VfB-Trainer Hannes Wolf. "Er bleibt

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1145 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00