Fußball

Fußball Die letzte Saison der höchsten DDR-Spielklasse hatte es in sich – es war ein Hauen und Stechen um den Einzug in die Bundesliga

Als 1990 die Oberliga beerdigt wurde

Archivartikel

Berlin.Es war der Anstoß zur eigenen Abschaffung. Am 11. August 1990 startete die DDR-Oberliga in ihre 42. und letzte Saison – für den gesamten ostdeutschen Fußball war ab sofort nichts mehr wie zuvor. „Als der Einheitstermin feststand, war alles kaputt. Es gab keine Förderung durch den Deutschen Turn- und Sportbund der DDR mehr, die Trägerbetriebe waren weggebrochen“, erinnerte Hans-Georg

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4500 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema