Fußball

Fußball-Kreisoberliga In Heppenheim ohne Chance

Azzurri enttäuschen beim 1:2

Archivartikel

Heppenheim.In der Fußball-Kreisoberliga Bergstraße hat der FC Starkenburgia Heppenheim das Siegen nicht verlernt. Nachdem die Mannschaft aus der Kreisstadt in den Spielen vorher noch nicht einmal einen Zähler holte, gelang ihr am Sonntag mit dem 2:1-Erfolg über Aufsteiger AS Azzurri Lampertheim der erste Saisondreier.

„Das war ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. Die Gäste, die ich mir ein wenig stärker vorstellt hatte, haben viel zu viel mit langen Bällen operiert“, bilanzierte Heppenheims Pressesprecher Dominik Heckmann. In der 38. Minute nahm das Unglück für die Azzurri seinen Lauf. Nach Vorarbeit von Nils Wadowski kam der Ball zu Ahmed Tubay, der aus zehn Metern zum 1:0 ins lange Eck traf.

Harsche Kritik von Göring

Zum zweiten Male ärgerten sich die Lampertheimer in der 55. Minute. Als ihr Spieler Joey Gutschalk nach einem Foulspiel am Boden lag und der dringenden medizinischen Betreuung bedurft hätte, ließ Schiedsrichter Bernd Bechtold keinen Lampertheimer Betreuer aufs Feld. „Das war eine absolute Frechheit. Wir liegen 0:1 hinten und schinden doch mit so einer Situation keine Zeit“, schwoll Azzurri-Trainer Martin Göring der Kamm. In der 68. Minute musste die Associazione Sportiva zur Kenntnis nehmen, dass die Heppenheimer mit 2:0 in Führung gegangen waren. Nach Doppelpass mit Pascal Guthier schnappte sich Gerrit Geist den Ball, lief nahezu ungestört durch die Lampertheimer Hälfte und schloss diese gelungene Aktion erfolgreich ab.

Noch aber gaben sich die Azzurri nicht geschlagen. Eine Flanke fand Dewran Kisin, der aus 18 Metern auf 1:2 verkürzte und gleichzeitig eine turbulente Schlussphase mit einer ausgedehnten Nachspielzeit einläutete. Diese hatte ihren Höhepunkt mit der Gelb-Roten Karte gegen den Heppenheimer Geist. Martin Göring aber sah die Niederlage seiner Mannschaft letztlich als verdient an: „Wir haben eine grottenschlechte Leistung gezeigt. Bis auf Yusuf Bulucu hat Normalform gezeigt.“ hias

Zum Thema