Fußball

Fußball Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge versucht zu schlichten

Bayerische Beruhigung

Archivartikel

München.Nach den jüngsten Zukunftsdebatten um Thomas Müller ist Bayern München um eine Beruhigung der Situation bemüht. „Das Verhältnis zwischen Thomas und dem FC Bayern ist total intakt. Er wird ein wichtiger Bestandteil unseres Clubs bleiben“, sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der „Welt am Sonntag“.

Trainer Niko Kovac hatte für Aufsehen gesorgt mit der Aussage, der

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2438 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00