Fußball

Fußball Nach schwerer Verletzung von Tolisso beklagen sich Münchner über Gangart der Gegner

Bayern poltern: „Wir sind Freiwild“

Archivartikel

München.Nach dem Schock um den schwer verletzten Corentin Tolisso klagten Uli Hoeneß und Niko Kovac an. „Das Foul von Bellarabi war natürlich geisteskrank. Das ist vorsätzliche Körperverletzung“, empörte sich Bayern-Präsident Hoeneß über die Szene, bei der Rafinha einen Innenbandteilriss am Sprunggelenk erlitt. „So einer gehört drei Monate gesperrt – und zwar für Dummheit.“ Viel schlimmer als Rafinha

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3392 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00