Fußball

Fußball-Kreispokal 07er wollen nächsten Favoriten schocken

Bereit für Oftersheim

Archivartikel

Mannheim.Der Mannheimer Fußball-Kreispokal geht am Wochenende bereits in die 3. Runde. Mit dem SC Blumenau und der SpVgg 07 Mannheim sind noch zwei B-Ligisten in dem 23 Mannschaften umfassenden Feld dabei. Der Club aus Neuhermsheim brennt darauf, dem Favoriten SG Oftersheim aus der A-Klasse am Samstag (17 Uhr) ein Bein zu stellen.

„Es wird ein schweres Spiel gegen einen guten Gegner, aber wir gehen immer mit dem Selbstvertrauen rein, auch gewinnen zu wollen“, verdeutlicht SpVgg-Trainer Jan Herle. Mit Spannung erwartet wird weiterhin die Begegnung des A-Klasse-Vereins SC Käfertal gegen den Kreisligisten SG Hemsbach (17 Uhr). Der Club von der Oberen Riedstraße hat mit dem FV Leutershausen (4:3) und der SpVgg Ilvesheim (5:0) bereits zwei Kreisligisten aus dem Wettbewerb geworfen.

Bereits um 15 Uhr am Samstag wird das Nachholspiel der ersten Runde zwischen Germania Friedrichsfeld und dem MFC 08 Lindenhof ausgetragen. Wegen eines Corona-Falls der Gäste war diese Partie ausgefallen (wir berichteten). Für MFC-Trainer Patrick Heinzelmann kommt das Spiel zu früh: „Die Situation ist für uns natürlich in sportlicher Hinsicht total unbefriedigend und extrem ärgerlich. Die zwei Wochen Quarantäne und damit ohne Training fehlen uns total. Durch die Pause sind wir weit entfernt von unserer vollen Leistungsfähigkeit.“ Erst am Mittwoch durfte der MFC wieder ins Training einsteigen. 

Zum Thema