Fußball

Blankes Entsetzen beim Hamburger SV

Archivartikel

Hamburg.Bei seiner Premiere in der 2. Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV eine bittere Niederlage kassiert. Der Bundesliga-Absteiger unterlag gestern Abend im heimischen Volksparkstadion dem Nordrivalen Holstein Kiel mit 0:3 (0:0) und sorgte damit unter den meisten der 57 000 erwartungsfrohen Zuschauer für Entsetzen. Bei hochsommerlichen Temperaturen erzielten Jonas Meffert (56. Minute), der eingewechselte David Kinsombi (78.) und Mathias Honsack (90.+2) die Tore für die Kieler. Auf unserem Bild spitzelt der Kieler Jae-song Lee (links) Hamburgs Matti Steinmann den Ball vom Fuß. dpa