Fußball

Fußball Schwacher Gladbacher Saisonstart überrascht

Borussia rätselt

Archivartikel

Mönchengladbach.Juventus Turin, Real Madrid, der FC Liverpool – in der Champions-League-Auslosung warten am Donnerstag klangvolle Namen auf Borussia Mönchengladbach. In der Fußball-Bundesliga reichte es am Wochenende aber schon gegen den 1. FC Union Berlin nicht zum Sieg. Die mit großen Ambitionen in die Saison gestartete Mannschaft von Trainer Marco Rose ist angesichts des Stotterstarts noch auf der Suche nach der Form.

„Wir sind aktuell leider noch nicht gut genug, um in der Liga drei Punkte zu holen und so richtig in dieser neuen Bundesliga-Saison anzukommen“, sagte Borussias Allrounder Jonas Hofmann nach dem 1:1 am Samstag gegen den Vorjahresaufsteiger. Zum Saisonauftakt hatte es beim 0:3 gegen Borussia Dortmund die höchste Bundesliga-Niederlage unter Rose gegeben.

Es ist kaum erklärbar, dass einer eingespielten Mannschaft ohne Neuzugänge so viele Fehler in oft einstudierten und vollzogenen Spielzügen unterlaufen. Einfache Fehlpässe, falsche Laufrichtungen, kaum direkter Zug zum Tor. Und das vor eigenem Publikum. Erstmals seit einem halben Jahr waren wieder mehr als 10 000 Zuschauer im Borussia-Park, die für eine tolle Stimmung sorgten. 

Zum Thema