Fußball

Fußball Dortmunder müssen Spagat zwischen Offensiv-Feuerwerk und solider Abwehr hinbekommen / Heute bei Hannover 96

Borussia-Trainer Lucien Favre nimmt sich Zeit

Archivartikel

Dortmund.Lucien Favre betont es immer wieder. „Es braucht Zeit“ – das ist einer der zentralen Sätze, die der Schweizer in diesen Tagen von sich gibt. Zeit indes ist im schnelllebigen Fußballgeschäft ein Mangel, das ist dem 60-Jährigen bewusst. Bei Borussia Dortmund wollen sie ihm Zeit lassen, ansonsten hätten sie den Schweizer beim sportlichen Erbe von Peter Bosz und Peter Stöger wohl gar nicht aus

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1917 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00