Fußball

Fußball

Braunschweig ohne Lieberknecht

Braunschweig.Ende einer Ära: Eintracht Braunschweig und sein langjähriger Trainer Torsten Lieberknecht gehen nach dem Abstieg in die 3. Liga getrennte Wege. Einen Tag nach dem 2:6-Debakel bei Holstein Kiel und dem damit verbundenen Sturz in die Drittklassigkeit teilte der Fußball-Club gestern mit, dass der 44-jährige Bad Dürkheimer keinen Vertrag für die neue Spielzeit erhalte. Lieberknecht war fast auf den Tag genau zehn Jahre für die Niedersachsen tätig und hatte die Eintracht 2013 in die 1. Liga geführt. Wer den Traditionsclub wieder auf Kurs bringen soll, steht noch nicht fest. Innerhalb der nächsten zwei Wochen will Sportdirektor Marc Arnold einen neuen Coach präsentieren.