Fußball

Fußball Torwart geht nach 17 Jahren in Turin

Buffon verlässt Juve

Turin.Italiens Torwart-Legende Gianluigi Buffon (Bild) verlässt Juventus Turin nach 17 Jahren. Er werde am Samstag seine letzte Partie für den Club bestreiten, sagte der 40-jährige Torhüter und bisherige Kapitän des italienischen Fußball-Rekordmeisters.

Seine Zukunft ließ er zugleich offen und schloss nicht aus, woanders weiterzuspielen. Er habe „reizvolle Angebote“ bekommen, sei es auf dem Spielfeld als auch abseits, sagte Buffon. Sechs Monate „Sabbatical“ würden ihm aber nicht schaden. Gerüchten zufolge hat Jürgen Klopps FC Liverpool Interesse.

Buffon gilt als einer der besten Torhüter der Welt und gewann 2006 mit Italien die WM. Aus der Nationalmannschaft war „Gigi“ bereits nach dem bitteren Aus der Italiener in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland zurückgetreten. Allerdings lief er bei Freundschaftsspielen wieder auf.

Buffon hatte mit den Turinern neun Meistertitel gewonnen, so viel wie kein anderer Spieler der Serie A. Juventus hatte diese Saison den siebten Meistertitel in Folge gewonnen und spielt am Samstag gegen Verona.