Fußball

Fußball In einer brisanten Europa-League-Begegnung treffen heute die Schwesterclubs Leipzig und Salzburg aufeinander

Bullen dementieren Stallorder

Archivartikel

Leipzig.Wir gegen uns! Zumindest muss man sich bei Red Bull Salzburg vor dem ersten Duell in der Europa League am heutigen Donnerstag (21 Uhr/RTL Nitro und DAZN) bei RB Leipzig so vorkommen. Beide Clubs wurden von Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz gegründet, beide bekommen Millionen von Euro aus dem Getränkekonzern. Keine Frage, dass die Bezeichnung Schwesterclubs immer wieder gern verwendet wird,

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3049 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema