Fußball

Fußball Batshuayis Saison-Aus vergrößert Dortmunder Sorgen

BVB ohne Torjäger

Gelsenkirchen/Dortmund.Wenig Leidenschaft, kaum Chancen, kein Tor – der schwache Auftritt beim 0:2 im Revierderby beim FC Schalke 04 und der Ausfall von Michy Batshuayi vergrößern die Dortmunder Sorgen. „Eigentlich wollten wir uns oben festsetzen. Aber jetzt wissen wir, dass es schwierig wird“, sagte Abwehrspieler Ömer Toprak mit Blick auf die knifflige Ausgangslage im Kampf um die Champions-League-Plätze. Die von der Clubführung als ultimatives Saisonziel ausgerufene Rückkehr in die Königsklasse gerät mehr und mehr in Gefahr. Statt auf den zweiten Platz zu klettern, rutschte der BVB nach der verdienten Schlappe beim ungeliebten Nachbarn auf Rang vier ab. Neuer Dritter ist das zuletzt starke Team aus Leverkusen, das am kommenden Samstag in Dortmund gastiert. „Da müssen wir anders auftreten“, forderte Marco Reus.

Die Verletzung von Batshuayi könnte den Kampf der Borussia um die lukrative Champions League zusätzlich erschweren. Der belgische Torjäger zog sich in der Nachspielzeit bei einem Zweikampf mit dem Schalker Benjamin Stambouli eine Sprunggelenkverletzung zu und fällt wahrscheinlich für den Rest der Saison aus, wie der BVB gestern nach genaueren Untersuchungen des 24 Jahre alten Angreifers mitteilte. Für Dortmund ist das besonders bitter, denn die Leihgabe des FC Chelsea war mit sieben Rückrundentreffern in zehn Spielen der mit Abstand beste Torschütze. dpa