Fußball

3. Fußball-Liga

Clubs tätigen 530 Transfers

Berlin.Die 20 Clubs aus der 3. Fußball-Liga waren in diesem Sommer aktiv wie lange nicht mehr. Bis zum Schluss des Transferfensters gingen 530 Transfers über die Bühne. 2018 waren es noch 496 gewesen und im Jahr davor 478.

Am letzten Tag der Transferperiode verpflichteten die Vereine vor allem Spieler auf Leihbasis – unter anderem verstärkte sich Tabellenführer Eintracht Braunschweig für die laufende Saison mit Kevin Goden vom 1. FC Nürnberg und Patrick Kammerbauer vom SC Freiburg. Die Würzburger Kickers holten den Nürnberger Simon Rhein und 1860 München verpflichtete Tim Rieder vom FC Augsburg.

Der Chemnitzer FC hat derweil am Ende eines turbulenten Sommers mit Philipp Hosiner (Sturm Graz) am „Deadline Day“ einen prominenten Ersatz für den Anfang August geschassten Kapitän Daniel Frahn präsentiert. 

Zum Thema