Fußball

Fußball WM-Vorrunde für verletzte Spielmacherin Dzsenifer Marozsan beendet – aber DFB-Elf bleibt vor Duell mit Spanien zuversichtlich

Dem Schock folgt der Trotz

Archivartikel

Valenciennes.Nach dem bitteren Vorrunden-Aus von Spielmacherin Dzsenifer Marozsan bei der Weltmeisterschaft in Frankreich will die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft noch enger zusammenrücken und hat sich auf den nächsten Gegner Spanien eingeschworen. „Wir waren erstmal alle geschockt und traurig“, erklärte Teamkollegin Leonie Maier am Dienstag, um dann wieder in den Kampfmodus umzuschalten und zu

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2520 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00