Fußball

Fußball Augsburgs Isländer erledigt Mainz bei 3:0-Erfolg

Der dreifache Finnbogason

Archivartikel

Augsburg.Ein Dreierpack von Alfred Finnbogason hat Jens Lehmann bei seiner Bundesliga-Rückkehr über einen Sieg des FC Augsburg jubeln lassen. Nach zuletzt zehn sieglosen Spielen gewannen die Schwaben gestern mit dem neuen Co-Trainer 3:0 (2:0) gegen den FSV Mainz 05 und feierten drei wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. Finnbogason verwandelte erst zwei Handelfmeter (8./34. Minute), ehe er bei einem Konter zum zehnten Saisontor einnetzte (54.).

Nach einer turbulenten Woche beim FCA, in der es neben der Lehmann-Verpflichtung auch die Suspendierungen von Caiuby und Martin Hinteregger (jetzt Frankfurt) gab, vergrößerten die Schwaben den Vorsprung auf einen direkten Abstiegsrang auf sechs Zähler. „Es ist ein Wahnsinn, dass man nach so einer Woche so eine Leistung sieht“, sagte Augsburg-Trainer Manuel Baum beim Pay-TV-Sender Sky. Das zeige, wie „charakterstark“ seine Mannschaft sei. Der überzeugende Sieg stärkte auch den Trainer, dessen Position laut Manager Stefan Reuter aber ohnehin „felsenfest“ ist. Lehmann ging nach dem Spiel schnell in die Kabine. Er sollte laut Baum „Siegermentalität“ und „Erfahrung“ einbringen - zumindest gab es beim Amtsantritt endlich wieder drei Punkte. dpa