Fußball

Fußball HSV-Anwalt fordert runden Tisch für Lösungssuche

DFB-Gericht reduziert Pyro-Strafen

Archivartikel

Frankfurt.Die Zweitligisten Hamburger SV und FC St. Pauli haben vor dem DFB-Sportgericht erfolgreich darum gerungen, die Geldstrafen wegen massiver Pyro-Einsätze ihrer Fans im Derby zu reduzieren. Damit verhinderte der HSV auch eine Rekordbuße im deutschen Fußball. Beide Clubs ließen aber offen, ob sie das Urteil akzeptieren. So oder so werden die verbotenen Zündeleien und Knallereien in den Stadien den

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1405 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00