Fußball

Fußball Technik verhindert 37 Fehlentscheidungen

DFL und DFB weiter für Videobeweis

Archivartikel

Frankfurt/Main.Die deutschen Schiedsrichter und die Spitze des deutschen Fußballs stehen weiter voll hinter dem umstrittenen Videobeweis. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz stellten der Deutsche Fußball-Bund und die Deutsche Fußball Liga Zahlen vor, nach denen in 153 Spielen der Bundesliga-Hinrunde 37 Fehlentscheidungen durch den Eingriff des Videoassistenten verhindert werden konnten. 48 Mal korrigierte

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1562 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00