Fußball

Fußball DFB-Ethikkommission äußert sich zum Hopp-Konflikt

Dialog geht weiter

Archivartikel

Frankfurt.Die Ethikkommission des Deutschen Fußball-Bunds hat die Fans, Vereine und den DFB selbst dazu aufgefordert, im Streit um die Schmähungen von Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp weiter den Dialog zu suchen. Der Konflikt um den 80-Jährigen zeige, dass teilweise keine Einigkeit mehr darüber bestehe, was im Umgang miteinander „statthaft“ sei, hieß es in einer Mitteilung der Kommission am Donnerstag auf

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1091 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema