Fußball

Fußball Mit dem 2:1-Sieg bei Werder Bremen beendet der FC Bayern eine turbulente Woche / Hoeneß von Kritik „sehr getroffen“

Die alte Welt gerät ins Wanken

Archivartikel

Bremen/München.Am Ende der vielleicht turbulentesten Bayern-Woche der vergangenen Jahre wurde Niko Kovac nicht gefeuert, sondern gefeiert. Am Tag nach dem 2:1 (1:1)-Sieg bei Werder Bremen besuchten die Spieler und Verantwortlichen des FC Bayern München wie jedes Jahr im Advent diverse Fanclubs des deutschen Rekordmeisters, der Trainer war am Sonntag beim „Roden Stean Inzell“ im Chiemgau zu Gast.

Noch

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3307 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00