Fußball

Fußball Bei Schalke 04 richtet sich die Kritik am schwachen Abschneiden immer mehr gegen Sportvorstand Christian Heidel

Die gute Stimmung ist längst verflogen

Archivartikel

Gelsenkirchen.Schwache Punktausbeute, dürftige Transferbilanz, mangelnde Rückendeckung – beim FC Schalke 04 wachsen die Zweifel an der Arbeit von Christian Heidel. Vor der Partie des Revierclubs in seiner Heimatstadt Mainz am Samstag (15.30 Uhr) steht der 55 Jahre alte Sportvorstand im Zentrum der Kritik. Eine Niederlage bei seinem einstigen Club könnte die Gerüchte über ein vorzeitiges Ende der eigentlich

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2949 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00