Fußball

Fußball Nach dem 0:1-Debakel bei ZSKA Moskau hängt bei Real Madrid der Haussegen schief

Die Königlichen in der Torkrise

Archivartikel

Leipzig.Die einen können’s auch ohne Cristiano Ronaldo, die anderen eben nicht. Bei den Königlichen herrscht Krisenstimmung. „Nächster Schiffbruch von Madrid unter Lopetegui“, schrieb Spaniens Sportzeitung am Tag nach dem peinlichen 0:1 bei ZSKA Moskau und rechnete genüsslich vor, dass Real Madrid unter dem neuen Trainer Julen Lopetegui nun schon seit fünf Stunden und 19 Minuten kein Tor mehr

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3033 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00