Fußball

Fußball Trainer Kuntz zeigt sich mit dem 2:0 im ersten Test gegen Griechenland zufrieden / Erstes Pflichtspiel am Dienstag gegen Wales

Die neue U 21 deutet ihr Potenzial an

Archivartikel

Zwickau.Die Musik nervt Stefan Kuntz noch immer, doch ansonsten war der U-21-Nationaltrainer mit seinem neuen Team im Großen und Ganzen zufrieden. Mit 19 Debütanten muss der U-21-Trainer gut zwei Monate nach der erfolgreichen EM den Neustart meistern. Beim 2:0 (1:0)-Sieg im Testspiel gegen Griechenland in Zwickau gelang dem Team ein erster Schritt. „Dafür, dass sie das erste Mal zusammengespielt

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2967 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00