Fußball

Fußball Nach der Niederlage in Mailand wächst der Druck auf Dortmunds Trainer Lucien Favre weiter / Hoffen auf Trendwende im Revierderby am Samstag

Die wachsende Entfremdung

Archivartikel

Dortmund.Wie ein angezählter Trainer wirkte Lucien Favre nicht. Trotz des mutlosen Auftritts seiner Mannschaft beim 0:2 (0:1) gegen Inter Mailand und der jüngsten Schlagzeilen über seinen möglichen Nachfolger José Mourinho wahrte der in die Kritik geratene Dortmunder Fußball-Lehrer die Contenance. In gewohnt stoischer Ruhe redete er die erste Niederlage seiner Mannschaft in der Champions League und den

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3575 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00